Festival La Gacilly «Hymne an die Erde»

Jedes Jahr findet in der Bretagne im malerischen La Gacilly eine Open Air-Fotoausstellung statt. Die Badener in der Nähe Wiens zeigen jene Ausstellung ein Jahr später in Baden.

An Hauswänden, in Parks, sogar einem kleinen See können Fotos weltbekannter Fotografen bestaunt werden. Die Badener haben einen informativen, ausführlichen Führer samt Hintergründen zu Bildern und Fotografen verlegt. Ausgebildete Gästeführer erklären die Ausstellung, die kostenfrei besucht werden kann. Es ist das grösste Fotofestival Europas.

Lediglich die Ausstellung «World Press Photo», die das Erbe der besten Fotografen der Welt zeigt, kostet einen Eintritt. Insgesamt gibt es zur Ausstellung fast 50 Veranstaltungen.

Ich bin begeistert von der Idee mehr Fotografien vom Alltag zu veröffentlichen. Besonders jene Führung mit den vielen Erläuterungen hat meine Gedankenwelt in die weite Welt schweifen lassen und mich ermutigt Umweltzerstörungen zu kritisieren.

Konkret möchte ich mich vermehrt für Äthiopien engagieren. Das Land hat dank der Chinesen einen grossen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Auf wessen Kosten? Dieser Frage werde ich auf der folgenden Webseite nachgehen;
Webseite zu Reisen nach Äthiopien

Einige Bilder sollen eine Vorstellung geben; es ist immer besser derartige Ausstellungen mit eigenen Augen zu sehen, um die Schönheiten auf Erden zu schätzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.