Freudenstadt – Eingang zum Schwarzwald

Der Schwarzwald gehört zu Baden, der Ort Freudenstadt ist dem Bezirk Karlsruhe zugeordnet. Dennoch gehört die Stadt zu Württemberg. Wie wichtig ist hier die Correctness? Schöner ist eine Zuordnung die touristisch passt und die spricht eindeutig für den Schwarzwald.

Freudenstadt gilt als Luftheilkurort. Das erstaunt angeblich des vielen Verkehrs in der Stadt, eine wichtige Trasse Richtung Strassbourg führt durch die Ortsmitte. Es scheint zu stimmen, die Stadt ist von herrlichen Wäldern umgeben und erfolgreich in der Behandlung von Krankheiten.

Die Stadt wirbt mit dem grössten Marktplatz in Deutschland, der eben leider durch Strassen getrennt ist. Jedoch verzaubern die wunderschönen Arkaden und die Vielfalt an Geschäften.

Die Geschäftsinhaber lieben den Platz, ebenso wie die Kunden. Die Rundgänge sind sehr schön, die Läden gestalten liebevoll die Auslagen. Wie zum Beispiel ein Tabakgeschäft welches dank den Verkauf von Schnäpsen aus der Region und Taschen dem Umsatzeinbruch trotzt.

Konkret werden hier zwei Ausflugsziele beschrieben, die sich lohnen. Zum einen das Stadtmuseum, zum anderen ein Spaziergang auf den Kienberg. Weitere Infos zu Freudenstadt werden folgen.
Stadtmuseum Freudenstadt
Spaziergang auf den Kienberg

Eine Nacht habe ich in Freudenstadt verbracht, ich konnte gut nächtigen im Hotel Adler und ein ausgezeichnetes Frühstück mit lokalen Spezialitäten geniessen

Hotel Adler
Forststr. 15-17
D-72250 Freudenstadt

+49 7441 9152 0
info@adler-fds.de
www.adler-fds.de

Bei der Organisation unterstützte die Tourismusinformation

Freudenstadt Tourismus
Marktplatz 64
D-72250 Freudenstadt

+49 7441 864 730
info@freudenstadt.de
www.freudenstadt.de

Die Rückfahrt ist ein ganz spezielles Erlebnis gewesen, dazu ebenfalls ein Beitrag
Rückfahrt in die Schweiz