Rückreise in die Schweiz

Freudenstadt hat sowohl einen Hauptbahnhof als auch einen Stadtbahnhof. Im Gebäude befindet sich eine sympatische Verkaufsstelle. Landkarten hängen an der Wand, eine originelle Kaffeekasse steht auf den Tresen.

Die beiden Damen sind gesprächig und empfehlen einen alkoholfreien Punsch. Es hat nur zwei Gleise und nur Nahverkehrszüge. Die Reise in die Schweiz dauert lange und ist gemütlich. Völlig unbekannte Orte werden angefahren und über die Gäubahn wird reflektiert. Wird diese jeweils wieder zweispurig ausgelegt und wann kommt endlich die Elektrifizierung.

Zwei Überraschungen gibt es an diesen Tag. Einen Zug mit Fenster und Ausblick auf den Führerstand, fast als wenn man vorne mitfahren möchte. Sowie der perfekt organisierte Schienenersatzverkehr der Schweizer von Singen nach Schaffhausen, genügend Platz, freundliches Personal und pünktlich.

Hier das Video von der Gäubahn mit Blick in Führerstand